News & Media

NEU: Cargologic fertigt ULD für Envirotainer ab

News & Media

Zürich, 01. Juni 2019

NEU: Cargologic fertigt ULD für Envirotainer ab

Seit April 2019 handelt Cargologic temperaturkontrollierte Einheiten für Envirotainer, den Marktführer für Kühlketten­lösungen.

Envirotainer unterstützt ihre Kunden aus der Pharma­branche dabei, temperaturempfindliche Güter in die ganze Welt zu liefern. Das Unternehmen hat in diesem Zusammenhang eine neue Lösung gesucht, um leere Unit Load Devices (ULD) zu lagern, instand zu halten und bereitzustellen. «Wir vermochten Envirotainer mit unseren gesamtheitlichen Dienstleistungen am Flughafen Zürich, unseren Kernkompetenzen im Luftfracht-Hand­ling und unserer Flexibilität bei der Umsetzung zu über­zeugen», freut sich Marco Gredig, Managing Director von Cargologic. «Das Service-Handling von leeren ULD ist ein weiterer wichtiger Meilenstein für die zukunftsgerichtete Entwicklung unseres Unternehmens und seiner Dienst­leistungen.»

Cargologic übernimmt neu die leeren ULD der Envirotainer- Kunden nach dem Lease der Airline und unterzieht sie im F10 einer Inbound Inspection. Die Container werden auf ihren Zustand und die technischen Funktionen über­prüft sowie innen und aussen gereinigt. Daraufhin werden die ULD im F10 gelagert. Bevor Cargologic die Container schliesslich wieder an die Kunden von Envirotainer übergibt, werden sie einer Outbound Inspection inklusive Systemcheck unterzogen und auf die benötigten Temperaturvorgaben vorbereitet.

In den ersten drei Wochen des Handlings der ULD hat Cargologic bereits 352 Inbound und 312 Outbound Inspections durchgeführt. Im Schnitt werden im F10 zwischen 180 und 200 leere Einheiten gelagert.